John Sinclair Sonder-Edition Romanhefte

Am 20.04.1981 erschien das erste John-Sinclair-Taschenbuch mit dem Titel „Angst über London“. Seitdem gab es alle vier Wochen eine neue Ausgabe. Insgesamt sind von 1981 bis 2007 im Bastei Verlag 312 Sinclair-Taschenbücher erschienen.

John Sinclair Sonder-Edition: Die Klassiker neu aufgelegt

Mit der John Sinclair Sonder-Edition werden die Taschenbücher endlich wieder zugänglich. Die Romane, in denen es John Sinclair vor allem mit so bekannten Gegnern wie Asmodis, Dr. Tod oder der Mordliga zu tun bekommt, erscheinen in chronologischer Reihenfolge alle zwei Wochen in einer 80seitigen Heftromanausgabe.

Sonder-Editionen im Abo bestellen

John Sinclair Sonder-Edition
 - ISSUE
Nr. 186

John Sinclair Sonder-Edition

Jezebel

Schon als Kind wurde Susan Wade von allen gemieden. Ob Kind oder Erwachsener – niemand wollte etwas mit ihr zu tun haben. Keiner konnte verstehen, dass es dem Mädchen gefiel, Käfer, Spinnen, Würmer und Ameisen zu essen. So weit ging die Ablehnung, …

John Sinclair Sonder-Edition
 - ISSUE
Nr. 185

John Sinclair Sonder-Edition

Kismet in Kairo

Vor zwölftausend Jahren hatte die Gegenwart begonnen! Als der Wissenschaftler Walter Hogland uns mit diesem Forschungsergebnis konfrontierte, schien uns das zunächst ebenso zweifelhaft wie Hoglands Erlebnis mit einer Frau, die angeblich ebenfalls viele …

John Sinclair Sonder-Edition
 - ISSUE
Nr. 184

John Sinclair Sonder-Edition

Das Höllenbild

Auf einer menschenleeren Insel entwischte Arlene Shannon, die Terroristin, ihren Verfolgern. Dabei aber geriet sie in die Unterwelt der Insel, wo seit Jahrtausenden ein Gemälde im Fels verborgen war.Zehn Jahre später entdeckten Wissenschaftler dieses …

John Sinclair Sonder-Edition
 - ISSUE
Nr. 183

John Sinclair Sonder-Edition

Das Urzeit-Monstrum

Sylt – die Ferieninsel per se, ob zur Sommer- oder auch zur Winterzeit. Dann aber verschwanden drei Menschen spurlos, und die ansässige Polizei stand vor einem Rätsel. Man bat um Hilfe, und so wurde Harry Stahl, Agent einer geheimen Behörde, auf …

John Sinclair Sonder-Edition
 - ISSUE
Nr. 182

John Sinclair Sonder-Edition

Bettys Horrortrip

„Würden sie mit einer sechsfachen Mörderin zusammenarbeiten?“, hatte mich Betty van Steen gefragt.„Sind Sie die Mörderin?“ Eine Gegenfrage war meine Antwort gewesen, und die attraktive Blondine hatte das bejaht. Um das Leben eines Kindes zu …

John Sinclair Sonder-Edition
 - ISSUE
Nr. 181

John Sinclair Sonder-Edition

Liliths Hexentanz

Menschen vergessen, der Teufel nicht! Über Jahrhunderte hinweg hatte er sich auf seine Hexen als treue Dienerinnen verlassen können – bis Lilith, Luzifers Geliebte, wieder mitmischte. Sie meldete ihre Ansprüche an, und zahlreiche Hexen verließen …

John Sinclair Sonder-Edition
 - ISSUE
Nr. 180

John Sinclair Sonder-Edition

Showman

Als der Showman die sechs Musiker seiner Satanisten-Band köpfte, konnte er nicht ahnen, dass damit auch seine Zeit abgelaufen war. Steven Dancer, früher selbst Mitglied bei ‚Lived‘, dann aber in einem Kloster bekehrt worden, hatte sich Benzin besorgt …

John Sinclair Sonder-Edition
 - ISSUE
Nr. 179

John Sinclair Sonder-Edition

Er trank das ewige Leben

Über lange Zeit hinweg war Mephisto der personifizierte Fluch des Donau-Deltas gewesen. Seine Gier nach Blut war unersättlich, denn er gehörte zu den Vampiren der alten Art. Bis Frantisek Marek erschien. Doch selbst der Pfähler konnte den Untoten …

John Sinclair Sonder-Edition
 - ISSUE
Nr. 178

John Sinclair Sonder-Edition

Die Monster-Strige

Als wir den Film sahen, konnten wir es kaum glauben. Die Bilder waren einfach zu schrecklich und zu gespenstisch. Eine riesige Monster-Strige war auf der Jagd, und ihre Beute war ein Mensch. Strigen kannten wir, bloß nicht in dieser Größe. Die Strige …

John Sinclair Sonder-Edition
 - ISSUE
Nr. 177

John Sinclair Sonder-Edition

Killer im Kopf

Angst vor einer unbekannten Gefahr quälte Sheila Conolly schon seit Wochen. Die Panik hatte in Wellen Besitz von ihr ergriffen, und jede neue war stärker gewesen als die zuvor.Als dann auch noch ihr Ehemann Bill verreisen musste, erreichte der Terror …