Dankesbrief von Jason Dark

Liebe Grusel-Freunde,

ich weiß im Moment wirklich noch nicht, wie ich alles unter Dach und Fach kriegen soll. Noch jetzt ist mein Kopf voll von dem, was ich erlebt habe. Das war einmalig; das ist nicht wiederholbar. Aber ich will zur Sache kommen.

Es geht um meinen 75. Geburtstag. Das war der Hammer! Am späten Vormittag besuchte ich den Verlag, denn man hatte mich eingeladen. Als ich das Foyer betrat, standen die Mitarbeiter mit Sektgläsern in den Händen bereit, um mich mit einem „Happy Birthday“ hochleben zu lassen. Ich stand einfach nur da und fragte mich, ob das ein Traum war oder doch die Realität.

Es war die Wirklichkeit, und sie war noch nicht vorbei. Ich wurde auf die Bühne gebeten. Es wurde eine Rede gehalten, und ich gab dann auch einige Sätze zum Besten. Danach durfte ich mir die Geschenke anschauen. Ich bekam eine große Torte mit meinem Konterfei überreicht, die ich anschneiden durfte. Es ging alles glatt – aus den Schnittstellen rann kein Blut! ;)

Und auch ihr Fans habt mich nicht vergessen: Ich möchte ein herzliches Dankeschön an diejenigen schicken, die mir über die John Sinclair-Website und über Facebook gratuliert haben. Es waren viele und ich bin auch sehr stolz darauf.

Die Gratulationen der Bastei Lübbe Mitarbeiter wollten auch kein Ende nehmen … Aber danach erlebte ich die größte Überraschung! Die gesamte Zeit über stand auf der Bühne eine große Gestalt oder etwas Ähnliches. Ich konnte es nicht sehen, da dieses Etwas mit einem schwarzen Tuch verdeckt worden war.

Wenig später fiel das Tuch und ich sah ihn vor mir! In dem Moment stockte mir der Atem. Die Gestalt war über zwei Meter groß. Eine Figur, die ich kannte, die ich selbst vor langer Zeit erschaffen hatte: Es war JOHN SINCLAIR! Modelliert von einem tollen Künstler, der in meiner Serie als Romanfigur auftaucht. Mit diesem Kunstwerk hatte sich der gute Yakup Yalcinkaya selbst übertroffen. Danke, Yakup, Danke! Die Skulptur wird bald bei mir auf dem Balkon stehen und mit der Beretta in der Hand Wache halten.

Himmel, wer hatte da alles an meinen Geburtstag gedacht! Ich bekam eine Gänsehaut, als ich die Autogrammkarten von den Chefs des BVB in den Händen hielt. Das waren Herr Watzke, der Vorsitzende, Sebastian Kehl und Lars Ricken. Dein Tor, lieber Lars, gegen Turin werde ich nicht vergessen.

Dann möchte ich auch noch ein großes Dankeschön an Jörn Brom vom Fanshop www.dergeisterjaeger.de schicken. Er ist der Mensch, der so wunderbar die Sinclair-Sammelfiguren herstellt. Mit seinem Geburtstagsgeschenk an mich hat er sich selbst übertroffen. Die Basis ist ein Felsen, und auf diesem sind alle Sinclair-Charaktere vertreten, die in den letzten Jahren so wichtig waren. Das war wirklich eine tolle Leistung. Nochmal vielen Dank dafür!

Und wie könnte ich die tolle Michaela Froelian vergessen? Für mich ist sie eine exzellente Künstlerin, die mir schon tolle Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke geschickt hat. Diesmal war es eine Burg, in der sich die Sinclair-Figuren verteilen. Sogar ein mit Licht gefüllter Partyraum ist vorhanden. Ein riesiges Dankeschön, liebe Michaela. Ich hoffe, dass wir bei der nächsten Convention mal wieder einen Schluck zusammen trinken können.

Vergessen möchte ich auf keinen Fall Timo Wuerz, der mein Portrait gemalt hat. Ich bin super getroffen worden und werde es einrahmen lassen. Herzlichen Dank, Meister des Pinsels!

Es waren so viele Glückwünsche, die mich erreichten. Sollte ich jemanden vergessen haben, möchte ich mich schon jetzt dafür entschuldigen.

Wenn ich daran denke, dass ich siebenundzwanzig Jahre alt war, als ich den ersten Buchstaben eines Sinclair-Romans schrieb, kann ich kaum fassen, dass ich schon so alt geworden bin. Inzwischen ein Opa, der mit seinen Enkeln in Bond-Filme geht, und auch in die Avengers-Streifen.

Das Geschenk von Illustrator Timo Wuerz
Angefertigt von Geisterjaeger-Shop-Inhaber Jörn Brom

Ich hoffe nur, dass mich der liebe Gott noch etwas am Leben lässt und ich noch den ein oder anderen Roman schreiben kann. Ach, das muss ich einfach, denn der gute Timo hat mir schon wieder so tolle Titelbilder geschickt …

In diesem Sinne vielen Dank an die gesamte Sinclair-Familie und alles Gute für uns alle!