Johnny Sinclair

Mit Mut, Witz und einer Prise Anti-Spuk-Salz auf Geisterjagd
mit Illustrationen von Mareikje Vogler

Ein schwebendes Geistermädchen, ein grölender Highlander, ein tanzender Schottenrock – keine Frage, auf Greyman Castle spukt’s gewaltig! Kein Wunder, dass der 12-jährige Johnny Sinclair immer ganz besonders auf der Hut ist, wenn er nachts über die langen Korridore seines Zuhauses huscht. Doch als er im Moor den sprechenden Totenschädel Erasmus von Rothenburg findet, ändert sich sein Leben schlagartig. Denn der Totenkopf entpuppt sich als Profi in Sachen Gruselbekämpfung und hilft Johnny dabei, der mutigste Geisterjäger zu werden, den die Welt je gesehen hat. Zusammen mit seinem besten Freund Russell gründet Johnny kurzerhand eine Geisterjägeragentur, dank der es den bösen Geistern in Blacktooth und Umgebung nun endlich an den Kragen geht.

Die Autorin Sabine Städing schreibt erfolgreich für Kinder und Jugendliche. Ihre bekannteste Figur ist die kleine Apfelhexe Petronella Apfelmus, die mittlerweile viele kleine und große Fans hat. Mit Johnny Sinclair hat sich Sabine Städing erstmals in den schottischen Highlands auf Geisterjagd begeben.

aktuelle Folge

Johnny Sinclair - Die Gräfin mit dem eiskalten Händchen
 - Sabine Städing - Hardcover
Nr. 3
Sabine Städing (Autor) ,  Mareikje Vogler (Illustrator)

Johnny Sinclair - Die Gräfin mit dem eiskalten Händchen

Band 3

Kofferpacken ist angesagt. Denn Johnny Sinclair und sein bester Freund Russell verbringen Weihnachten in den Bergen. Wie cool! Schließlich ist Weihnachten auf dem Snowboard tausendmal besser als Weihnachten in Gummistiefeln. Logisch, dass Johnny vorsichtshalber …

Die Titel der Reihe sind in folgender Reihenfolge erschienen

aufsteigend nach Folgennummer
Johnny Sinclair - Die Gräfin mit dem eiskalten Händchen
 - Sabine Städing - Hardcover
Nr. 3
Sabine Städing (Autor) ,  Mareikje Vogler (Illustrator)

Johnny Sinclair - Die Gräfin mit dem eiskalten Händchen

Band 3

Kofferpacken ist angesagt. Denn Johnny Sinclair und sein bester Freund Russell verbringen Weihnachten in den Bergen. Wie cool! Schließlich ist Weihnachten auf dem Snowboard tausendmal besser als Weihnachten in Gummistiefeln. Logisch, dass Johnny vorsichtshalber …